Artikel-Schlagworte: „Webcast“

BOSS Orange Spring/Summer 2010

16:08

Einer der Höhepunkt der Berliner Fashion Week war die Präsentation der neuen Spring/Summer Kollektion 2010 von BOSS Orange. In einer alten Fabrikhalle voller Schiffscontainer und Turbinen präsentierte das Metzinger Modehaus seine Kollektion für den nächsten Sommer. MES übertrug die zweistündige Show in Vollbild-Qualität ins Netz – ein Novum in der Modewelt. Damit auch nichts dazwischenkommen konnte, organisierten wir einen Backup-Feed über Satellit, mieteten Kapazitäten bei zwei führenden CDNs und hosteten die Microsite hinter einem Loadbalancer.

Leica Scientific Forum – The Silverlight Experience oder Webcast 2.0

22:41

Im Rahmen des Leica Scientific Forum hat MES heute ein neues Webcast-Interface gelauncht, das dank moderner AJAX-Komponenten intuitiv bedienbar ist. Herausstechend ist insbesondere die Foliennavigation, die an Apples Cover Flow angelehnt ist.

Der Windows Media basierte Webcast ist dank des Anfang Oktober vorgestellten Browser-Plugins Microsoft Silverlight 1.0 nun unter Windows, Mac OS und Internet Explorer 5, 6 und 7, Firefox 1.5 und 2 sowie Safari darstellbar. Wir nennen es Webcast 2.0 :) (mehr …)

Sex, Drugs, Rock ’n‘ Roll – die MTV Europe Music Awards Webshow 2006

16:21

„That’s MTV reloaded“. Diesen oder ähnlich positive Kommentare haben Gäste, Manager und Zuschauer anerkennend nach der 5 Stunden Marathon-Webshow abgegeben. Und aus dem „Poor Baby“ – der Webshow, wie sie in der Vergangenheit gerne intern bezeichnet wurde – ist ein stattlicher Heranwachsender geworden. So stattlich, dass Justin Timberlake, der Gastgeber der Award-Show, sogar eine Anmoderation aus unserer „Ecke“ machte. Michael Legge, der wohl sprachgewaltigste britische Comedian und Juliette & the Licks als Nachwuchstalente haben nicht zuletzt mit einer Unplugged-Session Stars, Sternchen und User gleichermaßen begeistert und offensichtlich Einige vergessen lassen, dass sie in einer Live-Show sind. So konnten wir nicht nur jede Menge lustiger Kommentare im Chat sehen oder Andy Fletcher (Depeche Mode) gemutliche Zigarette rauchend plaudern hören, sondern auch diverse Künstler spontan mit den umherstehenden Instrumenten „jammen“ hören. Große Klasse! Wir waren dabei für die technische Realisation der Online-Show mit VIP-Chat und Livestreams sowie wie für die Produktion von On-Demand Content verwantwortlich.